Menu

 
 

Tochtergesellschaften und Beteiligungen

Die Lübecker Nachrichten GmbH ist ein traditionsreiches Unternehmen in der Region und Muttergesellschaft von sechs Tochterfirmen. Ihr Stammsitz ist das Verlagshaus in Lübeck im Herrenholz 10 - 12. Die Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co. KG ist mit 76% Mehrheitseigner der Lübecker Nachrichten GmbH, die Hanseatische Verlags-Beteiligungs AG (HVB) hält 24%.

Tochtergesellschaften

Beteiligungen

•  Ostsee-Zeitung GmbH & Co.KG, Rostock •  Basses Blatt Verlag GmbH, Bad Segeberg
 •  Ostsee Information & Medien GmbH, Lübeck
•  Markt-Verlag Karlheinz Bude GmbH & Co. KG, Schwarzenbek
•  MZV Zeitungs Verlag GmbH mit dem Magazin "Delüx". •  Grundstücksgesellschaft, Dr.-Julius-Leber-Straße, Lübeck
•  Ostsee Aboservice GmbH, Lübeck •  RSG Redaktions Service GmbH & Co. KG, Lübeck
•  Ostsee Verlagsservice GmbH, Lübeck •  REGIOCAST GmbH & Co. KG, Kiel
•  Ostsee Anzeigenblattverlag GmbH, Lübeck
   mit dem Anzeigenblatt "Wochenspiegel"
•  Lübecker Nachrichten Zustell GmbH, Lübeck
 

Engagement in andere Unternehmen

Beteiligt ist die Lübecker Nachrichten GmbH über Regiocast an Radio Schleswig-Holstein und anderen regionalen Unternehmen. So hält die LN seit 1. Januar 1986 einen 50-prozentigen Anteil an der Basses Blatt Verlag GmbH, einem Anzeigenblatt für den Kreis Segeberg. Eine unternehmerische Kooperation, die sich bestens bewährt hat.

Mit der Redaktions-Service-Gesellschaft GmbH & Co. KG (RSG), einem gemeinsamen Tochterunternehmen der Ostsee-Zeitung und der Lübecker Nachrichten, das seinen Sitz in Lübeck hat, werden seit Juli 2008 Mantel- und Service-Seiten für die Lübecker Nachrichten ebenso wie für die Ostsee-Zeitung produziert.


Seit 2009 ist die Nordbrief Rostock GmbH eine hundertprozentige Tochter der Ostsee-Zeitung. Die Allianz der Zustellorganisationen der größten Tageszeitungen im Norden unter der Dachmarke Nordbrief ermöglicht eine leistungsstarke Postdienstleistung aus einer Hand.